Transhumanismus/Posthumanismus

29. August 2009

Entmystifizierung des Geistes

Filed under: Rezension — Schlagwörter: , , — berndvo @ 21:16

HofstadterDer Kognitionswissenschaftler und Informatiker Douglas Hofstadter beschäftigt sich mit der Frage des menschlichen Ichs, des Bewusstseins und was eine Seele ist. Die Schwierigkeit des Themas liegt in der Natur der Sache. Es ist ein verständlich geschriebenes Buch, das für Viele zu einem besseren Verständnis des Bewusstseins führen wird und auch die Konsequenzen für unsere Ethik behandelt.

Douglas Hofstadter ist Professor für Kognitionswissenschaften und Informatik an der Indiana University in Bloomington und ist dort Leiter des „Center for Research on Concepts and Cognition“. Sein 1973 erschienenes Buch „Gödel, Escher, Bach“ ist ein Weltbestseller und wurde 1980 mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet. Sein neues Buch mit dem Titel „Ich bin eine seltsame Schleife“ hat im Prinzip die gleiche alte philosophische Frage zum Thema: „Was ist der Mensch?“ oder etwas genauer, was ist ein Ich, was ist Bewusstsein oder was ist eine Seele? In seinem neuen Buch versucht er die Dinge noch allgemeinverständlicher darzustellen. Er vermeidet daher auch mathematische Formeln und verzichtet weitgehend auf Fachausdrücke. Dennoch dürfte die Verbindung zwischen Gödels Unvollständigkeitssatz der Mathematik und dem Selbstbewusstsein für die meisten Leser nur schwer nachvollziehbar sein. Dies liegt aber weniger an Hofstadters Darstellung, sondern mehr in der Natur der Sache.

(more…)

Advertisements

Bloggen auf WordPress.com.